Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Aceraceae
Acer

Acer freemanii
'Armstrong'

Acer freemanii 'Armstrong'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
säulenförmig höher als 12 m/ 1e Größe dunkle, dichte Krone
Höhe: 10 - 15 m
Krone: säulenförmig
Rinde und Äste: keine Besonderheiten
Blatt: 3/5-lappig, grün, 10 - 20 cm
Blüten: Blütenrispen, rot, März/April
Früchte: keine
Verwendung: schmale Alleen und Straßen
Bodenart: nicht zu kalkhaltig
Windbeständigkeit: sehr gut
Herkunft: Scanlon Nurseries, Ohio, USA, 1951
Klimazone: 4
Synonym: A. rubrum ‘Armstrong’

Diese Sorte kommt aus den Vereinigten Staaten und wurde bis vor kurzem zu A. rubrum gezählt. Aus aktuellen Studien ging hervor, daß 'Armstrong' aus einer Kreuzung zwischen A. rubrum und A. saccharinum entstanden ist und darum zu der Hybriden Acer x freemanii gehört. Diese Hybride ist nicht alleine durch menschliches Zutun entstanden, sondern kommt auch in der Wildnis in den Vereinigten Staaten vor. Die Blätter sind drei- bis fünflappig und grün. Die Unterseite ist graugrün. In unserem Land ist die prächtige orangerote Herbstfarbe nur nach warmen Sommern zu sehen. Breit wurzelnd mit einer feinen Verzweigung. 'Armstrong' braucht einen Boden, der nicht zu kalkhaltig ist. Der Baum kann gut in hartem Boden genutzt werden, was ihn äußerst geeignet macht zur Anpflanzung in schmalen Straßen und Alleen.

Alleebaum Straßenbaum Zierwert Herbstfärbung für Lehmboden verträgt bepflasterte Standorte für Sandboden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte