Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Hippocastanaceae
Aesculus

Aesculus carnea
'Briotii'

Aesculus carnea 'Briotii' Aesculus carnea 'Briotii'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
rund/ kugelförmig höher als 12 m/ 1e Größe dunkle, dichte Krone
Höhe: 15 (20) m
Krone: rund bis breit pyramidenförmig
Rinde und Äste: graugrün, leicht vertikal gefurcht , Knospen nicht klebrig
Blatt: meist 5-zählig, dunkelgrün, ± 15 cm
Blüten: dunkelrot, in aufrechten Rispen, Mai
Früchte: wenig, nicht so stachelig wie A. hippocastanum
Verwendung: Solitär, breite Alleen und Straßen
Bodenart: alle Bodenarten, am liebsten nicht zu trocken
Windbeständigkeit: mäßig
Herkunft: Trianon, Frankreich, 1858
Klimazone: 6a
Synonym: -

Kreuzung zwischen A. hippocastanum und A. pavia. Die dichte Krone sorgt für dunklen Schatten. Ein ausgewachsener Baum wird selten höher als 15 m und wird circa 15 m breit. 'Briotii' wächst langsamer als die Arte. Das hellglänzende, gegenständige Blatt ist faltiger als bei A. x carnea und kann im Durchschnitt bis zu 15 cm auswachsen. Es erscheint früh, bleibt lange am Baum und besitzt eine gelbbraune Herbstfarbe. Der Hauptnerv ist an der Anheftungsstelle rot gefärbt. Die blutroten Blüten erscheinen erst bei 8 bis 10 jährigen Exemplaren und sind größer als bei A. x carnea. Das feine Wurzelsystem besteht aus einer Hauptwurzel, die sich gut verzweigt und tief in den Boden eindringt. Der Boden darf jedoch nicht zu trocken sein. Verträgt keine Asphaltverhärtung, es sei denn, der Baumspiegel ist groß genug.

windempfindlich Parkbaum Alleebaum Straßenbaum Zierwert Blüte für Lehmboden verträgt Teilbepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden für Moorboden für alle Bodenarten
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte