Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Betulaceae
Alnus

Alnus incana

Grau-Erle, Weiß-Erle

Grey alder - Aulne blanc - Witte els, Grijze els

Alnus incana Alnus incana
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
eirund/ eiförmig höher als 12 m/ 1e Größe halboffene Krone
Höhe: 12 - 18 (20) m
Krone: eiförmig
Rinde und Äste: grau und glatt, Zweige graubraun
Blatt: breit eiförmig, grün, 5 - 10 cm
Blüten: Kätzchen, Y und X, violettartig, Februar/März
Früchte: eiförmige Erlenzapfen, graubraun, 1 - 1,5 cm
Verwendung: Parkbaum, landschaftliche Umgebung
Bodenart: kalkliebend, verträgt trockene Böden
Windbeständigkeit: gut, empfindlich gegen Seewind
Herkunft: Europa, Westasien, Nordamerika
Klimazone: 2-3
Synonym: -

Heimisch in ganz Europa bis in den Kaukasus, außer Großbritannien. Kräftiger Strauch bis mehrstämmiger Baum mit einer kompakten, unregelmäßigen Krone. Der Stamm und die jungen Zweige sind grau. Im Gegensatz zu A. glutinosa besitzt A. incana keine klebrigen Teile. Die verteilt stehenden grünen Blätter sind eiförmig mit einer spitzen Endung, haben einen gesägten Blattrand und eine behaarte bis filzartige Unterseite. Knospen sind kurz gestielt. Die Blüte ist unauffällig mit ± 0,5 cm langen weiblichen Kätzchen und ± 7 cm langen violettartigen männlichen Kätzchen mit gelbem Blütenstaub. Im September erscheinen graubraune Erlenzapfen, die den Baum den ganzen Winter über schmücken. A. incana wurzelt ziemlich tief, bleibt jedoch mehr an der Oberfläche als A. glutinosa und wird im Waldanbau angepflanzt als Stickstoffproduzent. Verträgt keinen harten Boden.

verträgt Streusalz Parkbaum landschaftlich Industriegebiet Zierwert Blüte Zierwert Frucht für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden verträgt trockenen Boden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte