Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Betulaceae
Carpinus

Carpinus betulus
'Pendula'

Charme pleureur - Treurhaagbeuk

Carpinus betulus 'Pendula'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
breit-hängend kleiner als 6 m/ 3e Größe dunkle, dichte Krone
Höhe: circa 4 m, je nach Pfropfungshöhe
Krone: breite Trauerform
Rinde und Äste: Rinde grau und glatt, Zweige braungrau und kurz behaart
Blatt: eiförmig, hellgrün, 8 - 10 cm
Blüten: keine
Früchte: keine
Verwendung: solitär
Bodenart: geringe Bodenanforderungen, bevorzugt lehmhaltige Böden
Windbeständigkeit: mäßig
Herkunft: Frankreich, ± 1850
Klimazone: 5a
Synonym: -

Eine langsam wachsende und wunderschöne Trauerform der Hainbuche, die leider viel zu wenig angepflanzt wird. 'Pendula' wird auf einer Unterlage von C. betulus aufgepfropft. Die Pfropfungshöhe ist entscheidend für die letztendliche Höhe dieses Solitärbaumes. Die Äste wachsen zu Beginn gerade nach unten und später gehen sie mehr in die Breite, wodurch eine halbrunde Schirmform entsteht. Eine Breite von circa 4 - 5 m kann durchaus erreicht werden. Die jungen Zweige sind grau, während ältere Äste und der Stamm dunkelgrau und auffallend glatt sind. Das Blatt ist im Frühjahr frischgrün. Der Blattrand ist scharf und doppelt gesägt und die Blattspitzen sind zugespitzt. Im Herbst verfärbt sich das gesamte Laub goldgelb. Der Baum trägt keine Blüten, also auch keine Früchte. Die Wurzeln wachsen ziemlich oberflächlich. Kompostiertes Blatt ist eine gute Bodenverbesserung.

Parkbaum Zierwert Herbstfärbung für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden verträgt trockenen Boden verträgt nassen Boden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte