Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Juglandaceae
Carya

Carya glabra

Schweinsnuss, Ferkelnuss

Pignut hickory, Hog nut - Noyer à balais, Caryer glabre - Gladbladige bitternoot

Carya glabra Carya glabra
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
oval höher als 12 m/ 1e Größe halboffene Krone
Höhe: 15 - 25 (30) m
Krone: oval, offen
Rinde und Äste: Stamm glatt und grau, später dunkelbraun und netzförmig gefurcht.
Blatt: unpaarig gefiedert, glänzend hellgrün, 10 - 17 cm
Blüten: Y Kätzchen ± 6 cm, X Blüten in endständigen Ähren, Mai
Früchte: birnenförmige Nuss, circa 2,5 - 3,5 cm
Verwendung: Parkbaum
Bodenart: nährstoffreicher, gut durchlässiger Boden
Windbeständigkeit: gut
Herkunft: Nordosten der Vereinigten Staaten
Klimazone: 5b
Synonym: -

In seinem Ursprungsgebiet kann C. glabra zu einem imposanten Baum von circa 30 m heranwachsen; in Kultur bleibt er meistens kleiner. Alte Bäume sind beliebt wegen ihres zähen und haltbaren Holzes. Die Krone ist unregelmäßig oval. Bei jungen Bäumen ist die Rinde glatt und grau, bei älteren Exemplaren dagegen dunkelbraun und netzförmig gefurcht. Die jungen Zweige sind stark abhängend. Das Blatt ist unpaarig gefiedert und zählt 5 bis 7 schmale Blätter. Diese sind lanzettenförmig bis schmal umgekehrt eiförmig. Das Blatt ist beim Austrieb etwas bräunlich gefärbt und wird im Sommer hellgrün. Die Herbstfärbung ist flammend goldgelb. Die birnenförmigen, bitter schmeckenden Nüsse sind hellbraun und haben eine glatte Schale. Bei der Reifung öffnen sich die Nussschalen nur teilweise. Die ersten Nüsse erscheinen erst nach 25 Jahren. Der Baum besitzt ein tiefwurzelndes Wurzelsystem.

Parkbaum Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für Sandboden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte