Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Pinaceae
Larix

Larix kaempferi

Japanische Lärche

Japanese larch - Mélèze du Japon - Japanse lariks

Larix kaempferi
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
breit-kegelförmig/ breit-pyramidenförmig höher als 12 m/ 1e Größe lichte, offene Krone
Höhe: 25 - 30 m
Krone: breit kegelförmig
Rinde und Äste: rot bis grau, dicke, schuppige Rinde, abblätternd
Blatt: Nadeln in Büscheln bis zu 50, blaugrün bis dunkelgrün, 2 - 3,5 cm
Blüten: unauffällig, eiförmig, X 1 - 1,5 cm rotbraun, Y 0,5 - 1 cm gelblich, April
Früchte: ovale bis runde Zapfen, 2 - 3 cm, gelbbraun
Verwendung: Forstwirtschaft, Parkbaum
Bodenart: alle, außer saure Böden
Windbeständigkeit: gut, auch seewindverträglich
Herkunft: Japan
Klimazone: 5a
Synonym: L. leptolepis

Laubabwerfende Konifere mit spitzer, breit kegelförmiger und sehr offener Krone und horizontal abstehender Verzweigung. Die unteren Äste beugen im Laufe der Jahre oft durch. Breite circa 10 - 15 m. Junge Exemplare wachsen sehr schnell, später verzögert sich der Wuchs. Die Rinde ist rot bis graubraun, dick und schuppig und in schmalen Streifen abblätternd. Meistens sind die Zweige rotbraun und leicht behaart, manchmal bereift. Die Knospen stehen auf Kurztrieben und die weichen Nadeln stehen in Büscheln zu 40 bis 50. Sie sind an beiden Seiten bläulich-grün bis dunkelgrün und färben sich im Spätherbst goldgelb. Trotz der japanischen Herkunft wird diese Gattung in Europa häufiger als die europäische Lärche verwendet. Der Baum wird auch im Landschaftsbau verwendet und eignet sich hervorragend als Heckenpflanze.

Parkbaum Küstengebiet landschaftlich Industriegebiet Zierwert Herbstfärbung für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte