Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Moraceae
Morus

Morus alba
'Pyramidalis'

White mulberry

Morus alba 'Pyramidalis' Morus alba 'Pyramidalis'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
säulenförmig höher als 12 m/ 1e Größe halboffene Krone
Höhe: 10 - 16 m
Krone: säulenförmig, manchmal einzelne, nach außen gebogene Äste
Rinde und Äste: hellgrau, Rinde regelmäßig gefurcht
Blatt: oval bis herzförmig, hellgrün, 8 - 15 cm
Blüten: X, unauffällig in hängenden Kätzchen, grün, Mai/Juni
Früchte: weiß, 1 - 2 cm groß
Verwendung: solitär, Park
Bodenart: leichter, gut drainierter Boden, vorzugsweise kalkhaltig
Windbeständigkeit: mäßig
Herkunft: Frankreich, 1855
Klimazone: 5
Synonym: -

Diese Sorte der weißen Maulbeere unterscheidet sich durch die säulenförmige Wuchsweise. 'Pyramidalis' ist deshalb ein viel verwendeter Solitärbaum geworden. Die Krone ist offen und die Äste wachsen mehr oder weniger straff nach oben. Hin und wieder sieht man Äste, die sich nach außen biegen. Im erwachsenen Alter kann der Baum eine Breite von über 3,5 m erreichen. Das unregelmäßig geformte Blatt kann bis zu circa 15 cm lang werden. Das junge Blatt ist gelappt, älteres ist oft glattrandig. Es ist glänzend hellgrün und fühlt sich rau an. Der ausschließlich eingeschlechtige Baum bekommt unauffällige, weibliche Blüten. Die kleinen Früchte ähneln Himbeeren und sind essbar. De weißen Früchte schmecken leicht süßlich. Für sonnige, warme und geschützte Standorte. Junge Pflanzen sind frostempfindlich. Der Maulbeerbaum ist kalkliebend und gedeiht auf nährstoffarmem Boden.

windempfindlich Parkbaum kleiner Garten Zierwert Frucht für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden für Moorboden verträgt trockenen Boden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte