Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Fagaceae
Nothofagus

Nothofagus nervosa

Rauli-Scheinbuche

Rauli, Raoul beech - Rauli, Hêtre autral élevé

Nothofagus nervosa
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
rund/ kugelförmig höher als 12 m/ 1e Größe halboffene Krone
Höhe: 20 - 24 m, in unserem Klima meistens niedriger
Krone: rund
Rinde und Äste: glänzend dunkelrotbraun, glatt
Blatt: eirund, grün, 4 -10 cm
Blüten: eingeschlechtig, unauffällig, Mai
Früchte: Nüsschen, circa 1 cm lang
Verwendung: Parkbaum
Bodenart: alle, möglichst nicht zu trocken
Windbeständigkeit: mäßig
Herkunft: Chile, Andengebirge
Klimazone: 8
Synonym: N. procera

Heimisch in den Bergen der Anden, wo dieser Baum Höhen bis zu circa 25 m erreichen kann und ein wichtiger Holzlieferant ist. ('Rauli' oder 'Chilenisches Mahagoni'). Aufgrund seiner Frostempfindlichkeit werden diese Höhen in Europa nicht erreicht. Es ist ein langsam wachsender, stattlicher Baum. Da die Hauptäste horizontal abstehen und im späteren Stadium abhängen, entwickelt sich schließlich eine kugelige Kronenform. Der Stamm ist glänzend dunkelrotbraun, glatt und gezeichnet durch auffällig viele, quer gestellte Lentizellen. Das stark geaderte Blatt ist fein gesägt und ähnelt dem der Hainbuche (Carpinus betulus). Im Herbst färbt es sich goldgelb. Nach der unauffälligen, grünlichen Blüte erscheinen die circa 1 cm langen Nüsschen. Der Baum hat eine tiefgehende Hauptwurzel, die stark verzweigt ist und einen geschützten Standort verlangt, der in strengen Wintern Schutz bietet. Trotz der Frostgefährdung schlägt die Pflanze jedes Jahr wieder kräftig aus.

frostempfindlich windempfindlich dekorative Rinde Parkbaum Zierwert Herbstfärbung für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden für Moorboden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte