Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Fagaceae
Quercus

Quercus cerris
'Argenteovariegata'

Quercus cerris 'Argenteovariegata'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
breit-kegelförmig/ breit-pyramidenförmig höher als 12 m/ 1e Größe halboffene Krone
Höhe: 15 - 20 m
Krone: breit-kegelförmig, später rund
Rinde und Äste: fast schwarz, rau, junge Zweige graubraun bis graugrün, filzig
Blatt: länglich bis oval, 6 - 12 cm, grün mit cremeweißem Rand
Blüten: goldfarbene Y Kätzchen, 5 - 6 cm lang, Mai
Früchte: 2,5 - 3 cm lange Eicheln, 1 bis 4 zusammen
Verwendung: Parks und Alleen
Bodenart: am liebsten kalkhaltig
Windbeständigkeit: gut
Herkunft: vor 1864
Klimazone: 6a
Synonym: -

Ein stattlicher Baum mit einer breit-kegelförmigen, später runden Krone, der meistens einen durchgehenden Hauptast mit massiven Ästen hat, welche die Krone bilden. Der Stamm ist rau gefurcht und hat lange Rindenplatten. Die jungen Zweige sind graufilzig, an der Spitze kantig. Die Knospen sind samtig behaart und haben moosartige Stützblättchen. Das ledrige Blatt hat eine variable Form, ist aber meist länglich bis oval. Es ist an der Oberseite rau, an der Unterseite kahl und hat 4 bis 9 Paar untiefe bis sehr tiefe Lappen. Der Unterschied zu der Art ist, dass 'Argenteovariegata' einen breiten, unregelmäßigen, cremefarbenen Blattrand hat. Manchmal entstehen cremefarbige Flecken oder breitet sich der cremeweiße Rand bis zur Mittelrippe aus. Das Blatt bleibt bis tief im Winter am Baum. Die Früchte entsprechen denen der Art. Der Baum ist empfindlich gegen Frostrisse, aber nicht anfällig gegen Mehltau.

verträgt Streusalz buntes Blatt Parkbaum Alleebaum Küstengebiet Industriegebiet für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden verträgt nassen Boden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte