Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Fagaceae
Quercus

Quercus coccinea
'Splendens'

Quercus coccinea 'Splendens'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
breit-kegelförmig/ breit-pyramidenförmig höher als 12 m/ 1e Größe halboffene Krone
Höhe: 20 - 25 m
Krone: breit-pyramidenförmig, später rund
Rinde und Äste: dunkelgrau bis fast schwarz, mäßig rau, gelbbraune Zweige
Blatt: länglich bis oval, mit tiefen, spitzen Lappen, frischgrün, 9 - 15 cm
Blüten: goldfarbene Y Kätzchen, 6 - 8 cm lang, Mai
Früchte: einzeln stehende Eicheln, 1,5 - 2,5 cm
Verwendung: Parkbaum
Bodenart: alle, vorzugsweise feuchtigkeitshaltend
Windbeständigkeit: gut
Herkunft: Knap Hill Nursery, Woking, England, ± 1900
Klimazone: 5b
Synonym: -

Er bildet eine breite Krone mit horizontal abstehenden Ästen. Die Rinde ist dunkelgrau bis beinahe schwarz und mäßig rau. Q. coccinea hat viel Ähnlichkeit mit Q. palustris. Die jungen Zweige von Q. coccinea sind allerdings gelbbraun gefärbt, während diese bei Q. palustris olivgrün sind. Das Blatt ist länglich bis oval (manchmal verkehrt-eirund) und fiederlappig mit 7 - 9 abstehenden, gezähnten Lappen. Es ist nicht so tief eingeschnitten wie bei Q. palustris und 9 -15 cm lang und 6 - 11 (15) cm breit. Im Herbst verfärbt sich das Blatt tief scharlachrot. Diese Selektion von Quercus coccinea unterscheidet sich von der Art durch die noch intensivere Herbstfärbung. Einmal braun geworden, bleibt das Blatt bis mitten im Winter am Baum hängen. Die einzeln stehenden Eicheln sind zu 1/3 bis 1/2 von dem Becher umgeben.

verträgt Streusalz Parkbaum landschaftlich Industriegebiet Zierwert Herbstfärbung für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden für Moorboden für alle Bodenarten verträgt nassen Boden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte