Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Fagaceae
Quercus

Quercus
'Macon'

Quercus 'Macon' Quercus 'Macon'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
breit-kegelförmig/ breit-pyramidenförmig höher als 12 m/ 1e Größe halboffene Krone
Höhe: 10 - 15 m
Krone: breit-kegelförmig bis breit-eirund
Rinde und Äste: dunkel graubraun, rau, junge Zweige filzig behaart
Blatt: verkehrt-eirund, tief gelappt, grün, 10 - 15 cm
Blüten: goldfarbene Y Kätzchen, 7 - 10 cm lang, Mai
Früchte: längliche Eicheln, 3 - 4 cm lang
Verwendung: Park- und Alleebaum
Bodenart: fruchtbar, am liebsten lehmhaltig
Windbeständigkeit: gut
Herkunft: Arboretum Trompenburg, Rotterdam, Niederlande, 1961
Klimazone: 6a
Synonym: -

Diese Hybride zwischen Q. macrantha und Q. frainetto wurde 1961 von Herrn Van Hoey Smith im Arboretum Trompenburg in Rotterdam gewonnen und angepflanzt. In seiner Jugend entwickelt sich der Baum schmal-kegelförmig, aber später wächst er breiter kegelförmig bis nahezu eiförmig aus. Das Blatt hat viel Ähnlichkeit mit dem von Q. frainetto, ist aber mehr verkehrt-eirund und bleibt etwas kleiner. Die Blattspitze läuft etwas spitzer zu. Das verdorrte Blatt bleibt oft bis tief im Winter am Baum. Die länglichen Eicheln sind 3 - 4 cm lang. Der Fruchtbecher ist mit anliegenden Schuppen besetzt. Trotz seines ziemlich jungen Alters hat der Baum sich schon als wunderbarer Parkbaum bewiesen. Auch als Alleebaum ist Q. 'Macon' sehr zu empfehlen.

verträgt Streusalz Parkbaum Alleebaum Industriegebiet für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden verträgt nassen Boden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte