Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Fagaceae
Quercus

Quercus
'Mauri'

Quercus 'Mauri' Quercus 'Mauri'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
schmal-kegelförmig/ schmal-pyramidenförmig höher als 12 m/ 1e Größe halboffene Krone
Höhe: 20 - 25 m
Krone: schmal-pyramidenförmig
Rinde und Äste: dunkelgrau, lange glatt bleibend, Zweige rotbraun
Blatt: verkehrt-eirund bis oval, grob gelappt, grün, 8 - 16 cm
Blüten: goldfarbene Y Kätzchen, Mai
Früchte: zylinderförmige Eicheln, 1,5 - 2 cm
Verwendung: Parkbaum, Straßen
Bodenart: anspruchslos
Windbeständigkeit: mäßig
Herkunft: Baumschule Francesco Mauri, Italien, vor 1962
Klimazone: 5a
Synonym: -

Die Sorte 'Mauri' ist eine Kreuzung zwischen Q. rubra und Q. coccinea oder Q. palustris. Die Wuchsweise ist schmal-pyramidenförmig und der Baum wird 20 - 25 m hoch bei einer Breite von circa 5 - 7 m. Die graue Rinde bleibt lange glatt und alte Stämme entwickeln dünne, dunkelgraue Rindenplatten. Die jungen Zweige sind kahl und glänzend rotbraun. Das Blatt ist verkehrt-eirund und maximal bis zur Hälfte eingeschnitten. Meistens hat es 6 bis 8 Paar grobe Lappen, die dreieckig und scharf gezähnt sind. Das Blatt ist 8 - 16 cm lang und 10 - 15 cm breit. Abhängig von den Sonnenstunden und der Temperatur verfärbt sich das Blatt im Herbst scharlachrot. Abgefallenes Laub wird schlecht zersetzt. Die zylinderförmigen, abgeflachten Eicheln sind 1,5 - 2 cm groß und werden zu einem Drittel von dem Becher umgeben.

windempfindlich verträgt Streusalz Parkbaum Straßenbaum Industriegebiet verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden verträgt trockenen Boden verträgt nassen Boden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte