Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Taxodiaceae
Sequoiadendron

Sequoiadendron giganteum
'Glaucum'

Blauer Mammutbaum

Sequoiadendron giganteum 'Glaucum'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
schmal-kegelförmig/ schmal-pyramidenförmig höher als 12 m/ 1e Größe halboffene Krone
Höhe: 30 - 40 m
Krone: schmal pyramidenförmig, später breiter
Rinde und Äste: rotbrauner und weicher, faseriger Stamm, Zweige graublau
Blatt: Nadeln schuppig und scharf, blaugrau, 1 - 1,2 cm
Blüten: unauffällig
Früchte: stehende Zapfen, bei Reifung hängend, rotbraun, 5 - 8 cm
Verwendung: solitär oder in Gruppen, Parks, Alleebaum
Bodenart: alle, vorzugsweise nährstoffreich
Windbeständigkeit: gut
Herkunft: Deutschland, 1870
Klimazone: 7a
Synonym: -

Eine kleinere Form dieser imposanten Gattung, die allerdings trotzdem noch bis zu 40 m hoch werden kann. Die Wuchsform ist während vieler Jahre schmal pyramidenförmig mit einem gerade wachsenden Hauptstamm. Erst in einer späteren Phase wird der Baum breiter (bis ca. 8 m). Die rotbraune, faserige Rinde ist dick und stark gefurcht. Die Äste sind im Vergleich zur übrigen Art eher herabhängend, ragen jedoch an den Enden etwas nach oben. Ein weiterer Unterschied ist die tief blaugraue Farbe der jungen Zweige und der Nadeln. Auf den Hauptästen befinden sich scharfe Nadeln, 1 - 1,2 cm lang, auf jungen Zweigen 0,3 - 0,6 cm. 'Glaucum' ist ein eingeschlechtiger Baum, der nach der Blüte rotbraune, eiförmige Zapfen bildet, die zunächst noch stehen, nach der Reifung im zweiten Jahr jedoch herabhängen. Schwierig verpflanzbar.

frostempfindlich graues Blatt dekorative Rinde Parkbaum Alleebaum für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden für Moorboden für alle Bodenarten verträgt nassen Boden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte