Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Tamaricaceae
Tamarix

Tamarix gallica

Tamarix gallica
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
fächerförmig/ trichterförmig zwischen 6 und 12 m/ 2e Größe lichte, offene Krone
Höhe: 6 - 8 (10) m
Krone: rund bis fächerförmig
Rinde und Äste: braune Rinde, leicht gefurcht, Zweige gelbgrün, später purpurrot
Blatt: schuppig, dunkel- bis blaugrün, oval bis dreieckig, 0,1 - 0,4 cm
Blüten: in dichten Trauben, rosa, Juni/August
Früchte: unauffällige Kapselfrüchte
Verwendung: sandiger Boden, verträgt Trockenheit
Bodenart: Parks, kleine Gärten, Küstenregion
Windbeständigkeit: gut
Herkunft: Südwesteuropa, Nordafrika
Klimazone: 7b
Synonym: -

Großer Strauch bis kleiner Baum mit überhängenden Zweigen. Die braune Rinde ist im späteren Alter leicht gefurcht und abblätternd. Die jungen Zweige sind gelbgrün und verfärben sich im 2. Jahr purpurrot. Das Blatt ist dunkel- bis blaugrün und umfasst mit der Basis die Hälfte des Stängels. An den jungen Zweigen ist das Blatt oval und 0,4 cm lang, während es an älteren Ästen dreieckig und 0,1 cm lang ist. Die kleinen, rosa Blüten stehen in 3 - 10 cm langen, dichten Trauben. Die Kronblätter fallen schnell ab, aber die 5 Staubfäden bleiben lange Zeit stehen. Nach der Blüte entwickeln sich kleine Kapselfrüchte, die zahlreiche Samen enthalten. Diese Tamariske eignet sich hervorragend für Küstengebiete, ist aber leicht frostempfindlich. Wenn die Pflanze nicht blüht, hat sie, oberflächlich betrachtet, etwas Ähnlichkeit mit manchen Koniferen.

frostempfindlich Parkbaum kleiner Garten Küstengebiet Zierwert Blüte verträgt keine Bepflasterung für Sandboden verträgt trockenen Boden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte