Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Tiliaceae
Tilia

Tilia europaea

Holländische Linde, Gemeine Linde

Common European linden, European basswood - Tilleul intermédiaire, Tilleul hybride - Hollandse linde, Gewone linde

Tilia europaea Tilia europaea Tilia europaea
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
breit-kegelförmig/ breit-pyramidenförmig höher als 12 m/ 1e Größe halboffene Krone
Höhe: 30 - 40 m
Krone: breit-pyramidenförmig
Rinde und Äste: grau gefurcht, Zweige kahl, grün, später braun
Blatt: herzförmig, breite, etwas schiefe Blattbasis, dunkelgrün, 5 - 12 cm
Blüten: in Rispen, Ø 7 - 10 cm, Blüten 3 - 11 beieinander, gelblich-weiß, Juni/Juli
Früchte: rund bis oval, Ø 0,6 cm, graubraun, filzig behaart
Verwendung: Landschaftsbau
Bodenart: alle
Windbeständigkeit: gut
Herkunft: Europa
Klimazone: 4
Synonym: T. x vulgaris, T. intermedia

Eine sehr alte Hybride aus T. cordata und T. platyphyllos. Obwohl für den Kulturbau geschaffen, kann dieser Baum auch gelegentlich wild vorkommen. Die holländische Linde ist ein Baum mit ziemlich variabler, breit-pyramidenförmiger Kronenform. Von dem schweren Stamm erstrecken sich einige äußerst schwere Hauptäste mit unregelmäßig abstehenden Seitenästen. Die Rinde bleibt lange Zeit dünn, später entstehen tiefe Furchen. Rund um den Stamm entstehen oft Wurzeltriebe. Das große Blatt hat eine kurz zugespitzte Spitze und einen gezahnten Blattrand. Die Blattbasis ist meistens etwas schief. In hängenden Rispen stehen die Blüten zu 3 bis 11 beieinander. Das Deckblatt ist kurz gestielt und ca. 9 - 10 cm lang. Wegen der vielen hochwertigen Sorten wird diese Art nur noch selten verwendet. Anfällig für Läusebefall, was zu Honig- und Rußtau führen kann. Als Formbaum geeignet. Tilia x europaea wurde früher oft als Schattenbaum bei alten Bauernhöfen gebraucht. Da Tilia Rückschnitt außerordentlich gut verträgt, wird sie auch häufig in Spalierform gezogen.

landschaftlich Zierwert Blüte für Lehmboden verträgt Teilbepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden für Moorboden für alle Bodenarten
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte