Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Pinaceae
Tsuga

Tsuga canadensis
'Pendula'

Hänge-Hemlocktanne

Tsuga canadensis 'Pendula' Tsuga canadensis 'Pendula'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
breit-hängend kleiner als 6 m/ 3e Größe halboffene Krone
Höhe: 3 - 4 m
Krone: breit hängend
Rinde und Äste: glatte, orangebraune Rinde, später schwarzbraun und gefurcht
Blatt: Nadeln, glänzende grün, Unterseite grauweiß, 0,5 - 1,8 cm
Blüten: unauffällig, Y gelb, Blütenstände ± 0,4 cm groß
Früchte: eiförmige hängende Zapfen, graubraun, 1,7 - 2,8 cm
Verwendung: solitär in Parks und großen Gärten, Heckenpflanze
Bodenart: feucht und leicht sauer
Windbeständigkeit: schlecht
Herkunft: Deutschland, vor 1891
Klimazone: 4
Synonym: -

Langsam wachsende Konifere mit breit überhängenden Ästen, die zu mehreren Seiten auswachsen. Wenn der Baum aufrecht wachsen soll, muss der Hauptast nach oben geführt werden. Die Höhe kann dann 3 - 4 m betragen. Manchmal wachsen Äste zunächst nach oben, entwickeln sich jedoch später seitlich oder hängend weiter. Die jungen Zweige wachsen jedoch immer gerade nach unten, wodurch ein dekoratives Bild entsteht. Der Baum kann bis zu 5 m breit werden. Wird die Pflanze in der Aufzuchtphase nicht zunächst nach oben geführt, entsteht eine kriechende Form. Auf diese Weise findet die Pflanze in Felsgärten bzw. zur Überwucherung von Mauern Verwendung. Die obere Seite der Nadeln ist glänzend grün, an der unteren Seite befinden sich 2 weiße Spaltöffnungsstreifen. Nach der unscheinbaren Blüte erscheinen kurz gestielte, hängende Zapfen. Wenn der Boden zu kalkhaltig ist, färben sich die Nadeln gelb.

windempfindlich Parkbaum kleiner Garten Industriegebiet verträgt keine Bepflasterung für Sandboden für Moorboden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte