Van den Berk Baumschulen
choose your language:

nicht windempfindlich verträgt Streusalz

dekorative Rinde Zierwert Blüte Zierwert Frucht Zierwert Herbstfärbung

(Anzahl:)
suchen
Ulmaceae
Ulmus

Ulmus
'Camperdownii'

Laube-Ulme

Camperdown elm - Prieel-iep

Ulmus 'Camperdownii'
PDF downloaden direkt Kontakt aufnehmen Baumbuch bestellen ein Angebot anfordern
breit-hängend zwischen 6 und 12 m/ 2e Größe dunkle, dichte Krone
Höhe: 6 - 10 m
Krone: breite Trauerform
Rinde und Äste: glatt, silbergrau, später dunkelgrau mit schwarzen Furchen, Zweige braun
Blatt: breit verkehrt-eirund, Oberseite rau, dunkelgrün, 8 - 16 cm
Blüten: in dichten Büscheln auf kurzen Stielen, hellgrün, März/April
Früchte: flache geflügelte Nüsse, rund bis elliptisch, braun,
Verwendung: solitär in Parks und großen Gärten
Bodenart: feucht und luftig, vorzugsweise kalkhaltig
Windbeständigkeit: gut
Herkunft: Camperdown House, Dundee, Schottland, 1850
Klimazone: 5a
Synonym: U. glabra ‘Camperdownii’

Schöner Baum in Trauerform mit kräftigen, herabhängenden Ästen, die oft den Boden berühren. Bildet eine geschlossene Krone. Wird auf U. glabra gepfropft, meistens auf eine Höhe zwischen 2 und 2,5 m. Bei jungen Bäumen ist der Stamm glatt und silbergrau, später wird er dunkelgrau mit schwarzen Furchen, alte Stämme sind netzförmig gefurcht. Junge Äste sind braun, leicht behaart und besitzen Lentizellen, später werden sie kahl und graubraun. Die kräftigen Blätter stehen eng zusammen, so dass eine dichte Belaubung entsteht und die Blätter den gesamten Ast bedecken. Das Blatt ist beidseitig behaart und grob gezähnt, die Oberseite fühlt sich rau an. Der Blattstiel wird auf einer Seite durch die schiefe Blattbasis bedeckt, das typische Merkmal eines Ulmenblattes. Sehr dicke Blütenknospen öffnen sich kurz vor der Entfaltung des Blattes. Anfällig für die Ulmenkrankheit.

Parkbaum Zierwert Blüte für Lehmboden verträgt keine Bepflasterung für kalkhaltigen Boden für Sandboden verträgt nassen Boden
Interessiert an diesem Baum? ein Angebot anfordern
Einen Augenblick Geduld bitte