Qualität

Ein Baum kann an seinem schlussendlichen Standort nur dann erfolgreich gedeihen, wenn er sowohl unter- als auch oberirdisch eine sehr gute Qualität aufweist. Dabei spielt ein kompakter, dichtbewurzelter Ballen eine Hauptrolle. Bei Van den Berk Baumschulen werden die Bäume regelmäßig verpflanzt, wodurch sie zur Bildung neuer Haarwurzeln und damit zur Bildung fein verzweigter Wurzelsysteme angeregt werden. Speziell zum Roden und Verpflanzen großformatiger Bäume hat Van den Berk in eigener Regie den Mammut-Roder entwickelt. Diese Maschine kann Ballen mit einem Querschnitt von bis zu 250 cm machen, sodass auch bei großen Formaten ein gutes Gleichgewicht zwischen den ober- und unterirdischen Teilen des Baums garantiert ist.

Ausgewogene Krone
Ein intensiver Erziehungsschnitt sorgt für eine gut aufgebaute, ausgewogene Krone. Die Bäume von Van den Berk sind berühmt für ihre dichtverzweigten Kronen mit deutlichen Hauptzweigen. Diese Kronen bilden eine solide Basis für das zukünftige Wachstum. So können sich die Bäume zu prächtigen erwachsenen Exemplaren entwickeln, die in Zukunft wenig Probleme verursachen werden. Bei den großformatigen Bäumen wurde die schlussendliche Krone bereits zu einem großen Teil in der Baumschule geformt. Diese Bäume benötigen an ihrem neuen Standort dann einen weniger intensiven Erziehungs-/Pflegeschnitt. Dies senkt einerseits die Pflegekosten und macht die Bäume gleichzeitig weniger abhängig von Qualität und Häufigkeit der Schnittintervalle.
Einen Augenblick Geduld bitte